WIR SIND HEIMAT

Der würdevolle Umgang mit Menschen in ihrer Ganzheitlichkeit steht bei unsren Handlungen im Vordergrund. Denn gerade am Lebensabend sind Wünsche, Ängste und Bedürfnisse von sehr großer Bedeutung.

Wir bemühen uns die individuellen Bedürfnisse des einzelnen uns anvertrauten Bewohners in die Pflege zu integrieren und stellen diese in den Mittelpunkt. Religiöse Bedürfnisse sowie ethische Ansichten respektieren wir und versuchen soweit wie möglich darauf einzugehen. Die Konzeption unseres Hauses ist am Individuum orientiert. Dabei sind die Betroffenen selbst der Ausgangspunkt des Konzeptes und deren Umsetzung.

Die Biographie des einzelnen Bewohners erkennen wir als sehr wichtig und formend an und versuchen diese Einflüsse in die Pflege zu integrieren. Die Angehörigen und Betreuer sind ein wichtiger Bestandteil und werden – je nach Wunsch des Bewohners – nach Möglichkeit integriert. Die individuelle Lebensqualität des Bewohners soll erhalten und nach Möglichkeit verbessert werden.

In der Pflege von gerontopsychiatrischen Bewohnern versuchen wir deren Erlebenswelten zu verstehen und angemessen zu interagieren. Wir wenden in der Pflege aktuelle pflegewissenschaftliche Kenntnisse an und überprüfen unser Handeln. Unter Wahrung der Würde und Berücksichtigung persönlicher Bedürfnisse bieten wir situationsgerechte und individuelle Lösungen, um bestmögliche Sicherheit zu garantieren. Einschränkungen jeglicher Art werden weitestgehend vermieden. Die Zusammenarbeit mit Angehörigen, Betreuern und Ärzten erfährt dabei einen hohen Stellenwert. Transparenz gegenüber Aufsichtsbehörden sowie korrekter Umgang in Bezug auf gesetzliche Bestimmungen haben für uns höchste Priorität

Wir wollen unseren anvertrauten Bewohnern nicht nur eine betreute Unterkunft, sondern ein beschützendes Zuhause und damit ein Stück Heimat bieten.